Würzburg

Gestaltung des Lebens durch Kreativität

Das Förderzentrum Elisabeth-Weber-Schule (EWS) im Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Würzburg ist eine von sieben Förderschulen, die am Projekt Schulentwicklung durch kulturelle Bildung teilnehmen.
Jugendliche der EWS besuchten mit Lehrkräften und Pädagogen die Ausstellung des Künstlers und Landschaftsmalers Josef Versl in Michels Galerie. Foto: Claudia Jaspers
Das Förderzentrum Elisabeth-Weber-Schule (EWS) im Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Würzburg ist eine von sieben Förderschulen, die am Projekt Schulentwicklung durch kulturelle Bildung teilnehmen. Ein Projekt des bayerischen Kultusministeriums in Kooperation mit der Stiftung Nantesbuch. Christine Brendle-Behnisch-Müller und Brigitte Bayer-Clauß sind die beiden Multiplikatoren für die Umsetzung des Konzepts der Kulturellen Bildung an der EWS. Seit eineinhalb Schuljahren arbeiten sie  mit Schülern in sich stetig entwickelnden, kreativen Projekten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen