Esselbach

Gesundheitsberatung bei vegetarisch-veganem Buffet

Referentin des Abends, nämlich die diplomierte Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Lisa Sichert bei ihrem Vortrag. Foto: Dieter Behrens

Reichbestückt wie noch nie war das vegetarisch-vegane Buffet, das die Teilnehmer des Mitbringessens im Feuerwehrhaus in Esselbach am 16. November zusammengestellt hatten: Unter anderem vegane Leberwurst aus Kidney-Bohnen und Räuchertofu, Rührei ohne Ei, Met ohne Fleisch, Erbsen- und Pilzpastete mit Walnüssen sowie Quinoa-Gemüsebratlinge und Salat mit Cashew-Creme-Dressing, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Bei Kerzenschein lauschten sie den Ausführungen der diplomierten, in Zürich ausgebildeten Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Lisa Sichert. Während diese im dortigen Uni-Spital arbeitete, erlebte sie, dass Patienten standardmäßig Cholesterinsenker verabreicht bekamen und die Ärzte der Ursachenforschung von Krankheiten beziehungsweise der Bedeutung von Nahrungsumstellung keinerlei Bedeutung beimaßen und sich ausschließlich mit Symptombehandlung begnügten. Natürlich habe die Schulmedizin dennoch ihre Berechtigung, stellte Sichert klar.

Viele Krankheiten haben mit nicht optimal arbeitenden Darm zu tun

"Obwohl 70 Prozent aller Krankheiten - wie zum Beispiel Diabetes (außer Typ 1) und Hypertonie -  ernährungsbedingt sind, informierten mich Ärzte davon, dass sie während des Studiums nur acht Stunden etwas zum Thema Ernährung gehört hätten," beklagte Sichert. Daher arbeite sie mit ihren Patienten ursachenorientiert. Da viele Krankheiten mit einem nicht optimal funktionierenden Darm zu tun hätten, biete sie eine Darmsanierung an. Der Effekt sei eine bessere Regulierung der Verdauung, Ausleitung der Schlacken und Giftstoffe, die Reduzierung von Gasen, und die Optimierung der Nährstoffaufnahme sowie die Reduzierung von Allergien und Lebensmittelintoleranzen und die Verstärkung der Lebensenergie.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Vorführung des Films "Im Namen der Tiere", der den Zuschauern einerseits die liebevolle Behandlung von Haustieren und andererseits die tierquälerische Ausbeutung  von sogenannten Nutztieren durch Menschen vor Augen führte.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Esselbach
  • Allergien
  • Cholesterinsenker
  • Darmsanierung
  • Diabetes
  • Haustiere
  • Krankheiten
  • Nutztiere
  • Patienten
  • Schulmedizin
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!