Lohr

Glenn Miller Orchestra in der Stadthalle

Das Glenn Miller Orchestra unter der Leitung von Wil Salden gastiert wieder in Lohr. Die „Jukebox-Saturday-Night“ läuft am 30. November um 20 Uhr in der Stadthalle.
Das Glenn Miller Orchestra unter der Leitung von Wil Salden gastiert wieder in Lohr. Die „Jukebox-Saturday-Night“ läuft am 30. November um 20 Uhr in der Stadthalle. Foto: Oliver Vogt

In wenigen Tagen findet in Lohr das grandiose Showereignis „Jukebox Saturday Night“ für alle Jazz und Swing Fans statt. Auch nach 80 Jahren der Gründung des Glenn Miller Orchestras wird die Musikwelt immer noch mit zahlreichen unvergesslichen Tunes und Arrangements bereichert, heißt es in einer Pressemitteilung. „In The Mood“, „Moonlight Serenade“, „Chattanooga Choo Choo“, „Pennsylvania 6-5000“ und „American Patrol“ wecken viele Erinnerungen und setzen tiefe Emotionen frei. Kompositionen von Tschaikowsky, Cole Porter und Georg Gershwin runden das neue Programm ab.

Die große Big Band Besetzung, die Originalarrangements, eine unwiderstehliche Power der Musiker, mitreißende Spielfreude und unvergleichliche Energie machen laut Mitteilung aus jedem Auftrittsort einen Swing Tempel der 30er und 40er Jahre.

Das Konzert mit dem Glenn Miller Orchestra directed by Wil Salden findet am Samstag, 30. November, um 20 Uhr in der Stadthalle statt. Kartenvorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Lohr
  • Cole Albert Porter
  • Glenn Miller
  • Jazz
  • Peter Tschaikowski
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!