Marktheidenfeld

Gourmetkoch Lermann: Ich laufe nicht jedem Trend hinterher

Renommierte Auszeichnung für die "Anker"-Küche in Marktheidenfeld.Bernhard Lermann erläutert seinen Weg
Im Restaurant des Weinhaus Anker in Marktheidenfeld hat sich das Team um Küchenchef Bernhard Lermann wieder einen "Bib gourmand" im Guide Michelin erworben. Foto: Franziska Jünger
Seit 2011 leitet der 41-jährige Bernhard Lermann die Küche des Marktheidenfelder Weinhauses "Anker". Dort absolvierte er als junger Mann seine Ausbildung unter Hermann Kerscher. Nach dieser führte ihn sein Weg zu Jörg Müller nach Sylt, zu Paul Haeberlin ins Elsass bis hin ins Luxushotel "Shangri-La" in der chinesischen Hauptstadt Beijing. Dass der Mann sein Handwerk versteht, zeigt die erneute Auszeichnung der Küche mit dem "Bib Gourmand" des Guide Michelin.  Im Gespräch legt der Küchenchef großen Wert darauf, dass er den "Anker" nicht als einen abgehobenen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen