Arnstein

Graben in Baustelle übersehen

Eine 34-Jährige fuhr am Mittwoch gegen 12.15 Uhr in der Sichersdorfer Straße in Arnstein beim rückwärts Ausparken in einen dort bei Bauarbeiten ausgehobenen Graben. Das Auto setzte laut Polizeibericht mit dem Unterboden auf, die Hinterachse steckte in dem Graben fest.
Eine 34-Jährige fuhr am Mittwoch gegen 12.15 Uhr in der Sichersdorfer Straße in Arnstein beim rückwärts Ausparken in einen dort bei Bauarbeiten ausgehobenen Graben. Das Auto setzte laut Polizeibericht mit dem Unterboden auf, die Hinterachse steckte in dem Graben fest. Das Auto musste von einem Abschleppdienst aus dem Graben gezogen werden. Bei dem Unfall wurde die Frau leicht verletzt, zudem entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen