Rimpar

Gründer des Frauenchores nimmt mit Konzert Abschied

Das traditionelle Schlosskonzert des Liederkranzes Rimpar im vollbesetzten Rittersaal des Schlosses Grumbach hatte in diesem Jahr eine besondere Bedeutung – trat doch der Frauenchor zum letzten Mal unter der Leitung von Jörg Hofmann auf, der nach insgesamt 25-jähriger Tätigkeit als Chorleiter sein Amt aufgibt.
Der Chor Liederkranz Rimpar setzte die Traditon des Schlosskonzertes im Schloss Grumach fort - zum letzten Mal unter der Leitung von Jörg Hofmann. Foto: Anja Hofmann
Das traditionelle Schlosskonzert des Liederkranzes Rimpar im vollbesetzten Rittersaal des Schlosses Grumbach hatte in diesem Jahr eine besondere Bedeutung – trat doch der Frauenchor zum letzten Mal unter der Leitung von Jörg Hofmann auf, der nach insgesamt 25-jähriger Tätigkeit als Chorleiter sein Amt aufgibt. Chorleiter Hofmann hatte ein abwechslungsreiches Konzert-Programm zusammengestellt. Neben dem Frauenchor traten auch auf Hans Winzlmaier (Panflöte), Werner Lother (Klavier) sowie „Ouwä lings“,  das Ensemble der Musikkapelle Rimpar unter der Leitung von Raphael Schollenberger.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen