LENGFURT

Grundschüler endlich auf Platz eins

Große Freude an der Grundschule Triefenstein: nachdem die Schüler beim Schwimmwettkampf der Grundschulen auf Kreisebene in den vergangenen Jahren immer den zweiten Platz belegt hatte, standen die Schwimmer aus Triefenstein heuer nach dem Wettkampf im Nägelsee-Schulzentrum in Lohr auf dem Siegertreppchen ganz oben.

Die 24 Schüler hatten schon im Training immer großen Spaß gehabt und war wie auch ihre Betreuer mit Feuereifer bei der Sache.

Nach einem spannenden Wettkampf, bei dem nicht nur Schnelligkeit, sondern auch Geschicklichkeit gefordert war, siegte Triefenstein vor der Kreisstadt Karlstadt. Auch die Ersatzschwimmer haben durch unermüdliches Anfeuern ihrer Mannschaftskameraden zum Sieg mit beigetragen.

Verena Thamm war federführend

Die Mutter des Erfolgs war Lehrerin Verena Thamm, die federführend die Schulschwimmer betreut. Der Spitzenplatz im Landkreis rührt auch daher, dass in der Grundschule Triefenstein aufgrund des unmittelbarer benachbarten Hallenbads schon ab der ersten Klasse Schwimmunterricht angeboten wird.

Schlagworte

  • Grundschule Triefenstein
  • Grundschulkinder
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!