Gemünden

Gutes Ergebnis beim Blutspenden in Gemünden

Ein gutes Ergebnis meldet das Rote Kreuz in einer Pressemitteilung vom Blutspenden in Gemünden. 182 Personen waren dem Aufruf gefolgt und kamen in die Mittelschule, sodass 173 Blutkonserven gewonnen werden konnten.
Ein gutes Ergebnis meldet das Rote Kreuz in einer Pressemitteilung vom Blutspenden in Gemünden. 182 Personen waren dem Aufruf gefolgt und kamen in die  Mittelschule, sodass 173 Blutkonserven gewonnen werden konnten. Neben neun Spendern, die zum ersten Mal begrüßt werden konnten, gab es auch einige treue Mehrfachspender. Rekordhalter war diesmal Jürgen Fischlein (Gemünden), der seine 150. Blutspende geleistet hat. Er wird in einer gesonderten Veranstaltung dafür geehrt. Ebenso wird  Guido Imhof (Langenprozelten), der es auf 75 Spenden gebracht hat, dazu eingeladen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen