RECHTENBACH

Handwerker missachtet Sonntagsfahrverbot

Ohne die erforderliche Erlaubnis war ein Handwerker am 1. Mai mit seinem Klein-Lkw und einem Anhänger in Rechtenbach unterwegs, um Gerüstteile zu einer Baustelle zu transportieren.
Ohne die erforderliche Erlaubnis war ein Handwerker am 1. Mai mit seinem Klein-Lkw und einem Anhänger in Rechtenbach unterwegs, um Gerüstteile zu einer Baustelle zu transportieren. Da er wegen des Feiertags für diese Fahrt eine gesonderte Genehmigung benötigt hätte, muss er nun mit einem Bußgeld rechnen, heißt es im Polizeibericht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen