Helmstadt

Helmstadter Schützen feiern 115-jähriges Bestehen

Verdiente Mitglieder werden geehrt, Jugendliche haben viel Spaß beim Schützen-Biathlon
Ehrungen:von links nach rechts: erster Gauschützenmeister Andreas Kleineberg, Vinzenz Baunach (Gauehrennadel in Gold), Marianne Menning (Gauehrennadel in Gold und Ehrenschützenmeisterin), Fred Wander(Protektorabzeichen BSSB), Stefan Baunach ... Foto: Mechtild Buck
Mit rund 300 Gästen feierte die Schützengesellschaft Helmstadt am Wochenende ihr 115-jähriges Bestehen. Unter den Gästen waren Vertreter der Gastvereine Neubrunn, Faulbach, Thiefenthal und Karbach sowie als Vertreter des Schützengaus Mittelmain der erste Bezirksschützenmeister Mathias Dörrie, der erste Gauschützenmeister Andreas Kleineberg  und der zweite Gauschützenmeister Gottfried Hörning. Den Zeltgottesdienst im Zelt am Schützenheim am Sonntag, den Pfarrer i.R. Alfons Beck zelebrierte, untermalte ein Alphorntrio aus Röllbach im Spessart. Am Keyboard begleitete Klaus Fiederling den Gottesdienst.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen