HIMMELSTADT

Himmelstadt ist reich an historischen Gebäuden

Zu historischen Gebäuden und Brunnen führte in Himmelstadt Erich Weichsel rund 45 Interessierte, die der Einladung des Arbeitskreises Tourismus gefolgt waren.
Himmelstadt ist reich an historischen Gebäuden
(jos) Zu historischen Gebäuden und Brunnen führte in Himmelstadt Erich Weichsel rund 45 Interessierte, die der Einladung des Arbeitskreises Tourismus gefolgt waren. Foto: Foto: AK Tourismus
Zu historischen Gebäuden und Brunnen führte in Himmelstadt Erich Weichsel rund 45 Interessierte, die der Einladung des Arbeitskreises Tourismus gefolgt waren. So wurde der alte Ortskern an der Fischergasse, der Standort des ersten Rathauses, vorhandene Brunnen, der Pestbildstock, das Rote Kreuz am Burkardstuhl sowie der Standort des Frauenklosters Himmelspforten und der Ortsgründerin Immina besucht. Der Ortskern mit Kirche, Rathaus, Schule und Klostergebäude bildete den Abschluss der Führung. Laut aktueller Denkmalschutzliste befinden sich 18 geschützte Baudenkmäler und elf geschützte Bildstöcke im Ortskern.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen