Thüngen

In Gegenverkehr geschleudert und gegen die Leitplanke

Zwei Autos stießen am Donnerstag gegen 16.30 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Thüngen und Retzbach zusammen, als ein 18-jähriger Fahrer auf regennasser Fahrbahn in einer engen Rechtskurve mit seinem Fahrzeug ins Schleudern kam und dabei auf die Gegenfahrspur geriet.
Zwei Autos stießen  am Donnerstag gegen 16.30 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Thüngen und Retzbach zusammen, als ein 18-jähriger Fahrer auf regennasser Fahrbahn in einer engen Rechtskurve mit seinem Fahrzeug ins Schleudern kam und dabei auf die Gegenfahrspur geriet. Dort kollidierte er mit dem Wagen eines ihm entgegenkommenden 19-Jährigen. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß gegen dortigen Leitplanken geschleudert. Bei dem Unfall wurde der 19-jährige Mann leicht verletzt, berichtet die Polizei. Den Schaden geben die Ordnungshüter mit etwa 15 000 Euro an.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen