LOHR

In Lohr hat sich wieder ein Kino etabliert

Eine durchaus positive Bilanz zogen Richard Winter und Matthias Mehling über das erste halbe Jahr stattKino mit über 1000 Besuchern im Mehlingskeller.
Mit dem Kultfilm Harold & Maude aus dem Jahr 1971 ging das erste Halbjahr im Stattkino in dieser Woche zu Ende. Insgesamt schauten sich mehr als 1000 Besucher 22 Filme an. Foto: Foto: Dehm
Eine durchaus positive Bilanz zogen Richard Winter und Matthias Mehling über das erste halbe Jahr stattKino im Mehlingskeller, das am Mittwoch mit dem Kultfilm „Harold & Maude“ zu Ende ging. Die Vorführzeiten mittwochs um 18 und 20.30 Uhr hätten sich bewährt. Insgesamt 22 Filme wurden laut Winter seit dem 1. Juni im stattKino gezeigt. Insgesamt kamen seinen Worten nach rund 1000 Besucher, so dass jeder Film durchschnittlich 45 Zuschauer hatte. Das stattKino sei kein Kino im herkömmlichen Sinn, sagte Winter, es sei kein kommerzieller Betrieb. Stattdessen sei es eine ganz persönliche ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen