Gemünden

In die Leitplanke gekracht: Geldstrafe wegen Unfallflucht

Dass sie den Unfall nicht sofort der Polizei meldete, sondern nach Hause fuhr, kostet eine 36-jährige Autofahrerin aus Würzburg fast 1000 Euro.
Björn Kohlhepp
Symbolbild Amtsgericht Gemünden
Dass sie den Unfall nicht sofort der Polizei meldete, nachdem sie auf dem kurvigen Teil der Bundesstraße 8 hinter Erlenbach in der Leitplanke gelandet war, sondern nach Hause fuhr, kostet eine 36-jährige Autofahrerin aus Würzburg fast 1000 Euro. Am Amtsgericht Gemünden verurteilte Richterin Kristina Heiduck die Frau zu einer Geldstrafe von 900 Euro wegen Unfallflucht und 35 Euro Ordnungsgeld wegen Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung sowie zu einem Monat Fahrverbot.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen