Marktheidenfeld

Innerorts mit 100 Sachen unterwegs

Vor der Polizei flüchten wollte am Donnerstag gegen 20.30 Uhr ein 38-jähriger Mann mit seinem Pkw, als dieser im Stauffenbergring von Polizeibeamten angehalten werden sollte.
Vor der Polizei flüchten wollte am Donnerstag gegen 20.30 Uhr ein 38-jähriger Mann mit seinem Pkw, als dieser im Stauffenbergring von Polizeibeamten angehalten werden sollte. Der Mann fuhr ohne anzuhalten mit seinem weißen 3er BMW-Kombi (mit roten Kennzeichen) innerorts mit teilweise über 100 Stundenkilometern (km/h)  durch die Ullrich-Willer-Straße weiter in Fahrtrichtung Lengfurt und anschließend mit etwa 180 km/h weiter in Richtung Wertheim, heißt es im Bericht der Polizei Marktheidenfeld. Hierbei überholte er mehrere Verkehrsteilnehmer verkehrsgefährdend und rücksichtslos.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen