Marktheidenfeld

Irische Segenswünsche für Schwester Marie-Christopher

Mit einer feierlichen Andacht im Diakonischen Seniorenzentrum Haus Lehmgruben wurde die langjährige ehrenamtliche Mitarbeiterin der katholischen Seelsorge, Schwester Marie-Christopher (Dritte von links), in den Ruhestand verabschiedet. Foto: Claudia Hartmann

Mit einer feierlichen Andacht im Diakonischen Seniorenzentrum Haus Lehmgruben wurde kürzlich die langjährige ehrenamtliche Mitarbeiterin der katholischen Seelsorge, Schwester Marie-Christopher, in den Ruhestand verabschiedet.

Sechs Jahre lang kam sie mit ihrem freundlichen und fröhlichen Wesen als seelsorgerische Begleitung in das Haus Lehmgruben, hielt Andachten, wirkte bei den katholischen Gottesdiensten mit und machte Besuchsdienste. Im Namen der katholischen Gemeinde brachte sie den Bewohnern an deren Geburtstagen Geschenke und Gedichte vorbei.

Viele Bewohner und Mitarbeiter besuchten die letzte von Schwester Marie-Christopher gestaltete Andacht im Haus Lehmgruben, so die Pressemitteilung des Diakonischen Seniorenzentrums.

Zum Abschied wurde sie von den Mitarbeiterinnen Nicole Boyn (Gesang) und Annette Veeh (Harfe) mit einem irischen Segenslied überrascht.

Einrichtungsleiter Erik Schmekel bedankte sich am Ende der Andacht mit einem Blumenstrauß bei Schwester Marie-Christopher und zum Andenken wurde ihr ein Bild überreicht, welches die Bewohner des Haus Lehmgruben mit bunten Fingerabdrücken gestaltet haben.

Auch die Mitschwestern vom Kloster Neustadt waren zu der feierlichen Verabschiedung und zu dem sich anschließenden kleinen Umtrunk eingeladen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Gottesdienste
  • Katholische Kirchengemeinden
  • Katholizismus
  • Klöster
  • Ruhestand
  • Seelsorge
  • Seniorenzentren
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!