BILLINGSHAUSEN/BINSBACH

Je mehr Abstand, desto mehr Nähe

Kunst braucht Platz – und den haben Sonja Salih und Peter Hocke jetzt. Im vergangenen November sind die Malerin und der Allround-Künstler von Binsbach nach Billingshausen gezogen. In ein Haus, in dem sie noch mehr Freiraum zur Entfaltung haben. Jeder für sich, denn Kunst braucht auch Ruhe.
Zwei Künstler, zwei Werke: Sonja Salih zeigt ihr Ölgemälde „Rose“ (Größe: 90 x 120 cm; Entstehungsjahr: 2008), Peter Hocke präsentiert sein Acrylbild „Das Leben tanzt nicht anders“ (90 x 120 cm; 2010). Foto: Foto: Jochen Jörg
Kunst braucht Platz – und den haben Sonja Salih und Peter Hocke jetzt. Im vergangenen November sind die Malerin und der Allround-Künstler von Binsbach nach Billingshausen gezogen. In ein Haus, in dem sie noch mehr Freiraum zur Entfaltung haben. Jeder für sich, denn Kunst braucht auch Ruhe. In der Graf-Georg-Straße 17 eröffnen die beiden am Freitag, 11. Februar, ihr Atelier. „Zwei Schritte zurück – die etwas andere Sicht der Dinge“ haben sie es genannt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen