Steinfeld

Jogger von Hund in Po gebissen

Zehn Zentimeter langer Riss fiel dem 35-Jährigen erst zuhause auf. Polizei sucht jetzt Zeugen des Vorfalls.
Symbolbild Rottweiler
Foto: dpa/Bernd Thissen
Auf einem Waldweg bei Steinfeld kam es bereits am Donnerstag, 25. April, in der Nähe von Mariabuchen zu einem Zwischenfall, bei dem ein Jogger von einem Hund gebissen wurde. Etwa gegen 17.40 Uhr waren drei Jogger auf einem Waldweg unterwegs, als ihnen eine Hundebesitzerin mit einem Rottweiler entgegenkam, berichtet die Polizei. Das Tier war angeleint und verhielt sich zunächst neutral. Die Jogger kamen sogar mit der Hundehalterin ins Gespräch. Beim Weiterlaufen zog der Rottweiler dann so stark an der Leine, dass ihn die Frau nicht mehr halten konnte und das Tier biss einen der Jogger leicht in den Po. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen