Lohr

Jugendliteraturfestival: Die Macher der Lohrer Premiere

Marktheidenfeld hat's vorgemacht: Meefisch und Kunstpreis haben sich etabliert. Jetzt schickt sich Lohr an nachzuziehen – und setzt dabei auf Kinder- und Jugendliteratur.
Bilden mit Pauline Füg das Organisationsquartett des ersten Lohrer Jugendliteraturfestivals: (von links) Thomas Funck, Marcel Brunner und Krystyna Kuhn. Foto: Roland Pleier
Mit dem Kunstpreis und dem Preis für Bilderbuchillustration, "Der Meefisch", wechseln sich alljährlich zwei Wettbewerbe ab, die Marktheidenfeld überregionale Ausstrahlung verleihen. Den Kunstpreis hatten 1998 die Journalistin und Künstlerin Brigitte Hausner und der kunstbeflissene Martin Harth, damals Stadtrat, heute Zweiter Bürgermeister, ins Leben gerufen. 2005 kam auf Initiative des ein Jahr später verstorbenen Stadtrats Horst Martin "Der Meefisch" hinzu.  Jetzt zieht Lohr nach: Ein eigenes, aber dazu passendes Format hat hier nun ein vierköpfiges Team entwickelt. Das erste ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen