Lohr

Jungen Leuten mehr Gehör verschaffen

Wie kann man den Ideen und Vorstellungen junger Leute in der europäischen Politik mehr Gehör verschaffen? Darüber haben die 10.
Mario Paul im Mittelpunkt: Der Lohrer Bürgermeister diskutierte mit den Zehntklässlern der Georg-Ludwig-Rexroth-Realschule über deren Ideen, jungen Leuten mehr Gehör in der EU zu verschaffen. Foto: Thomas Josef Möhler
Wie kann man den Ideen und Vorstellungen junger Leute in der europäischen Politik mehr Gehör verschaffen? Darüber haben die 10. Klassen der Georg-Ludwig-Rexroth-Realschule am Donnerstag in Workshops beraten und ihre Einfälle anschließend mit Bürgermeister Mario Paul diskutiert. Zur Sprache kamen unter anderem Jugendvertreter in den Parlamenten und mehr Politik in den sozialen Medien.Anlass für die Beschäftigung mit dem Thema im Sozialkunde-Unterricht war die bevorstehende Europawahl am 26. Mai. Als Partner für die Workshops konnte Sozialkunde-Lehrerin Nikola Schaupp die Organisation Cube gewinnen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen