MARKTHEIDENFELD

Juniorwahl am BNG: AfD käme nicht in den Bundestag

Im Rahmen des Projektes „Juniorwahl“ wurde am Balthasar-Neumann-Gymnasium (BNG) in Marktheidenfeld eine Bundestagswahl durchgeführt. Dabei gab es eine Überraschung.
Lars Liebler, 10. Klasse am BNG Marktheidenfeld, hat sich an der diesjährigen Juniorwahl beteiligt. Foto: Foto: Sven Blöchinger
Im Rahmen des Projektes „Juniorwahl“ wurde am Balthasar-Neumann-Gymnasium (BNG) in Marktheidenfeld unter der Leitung des Fachbetreuers für Sozialkunde, Sven Blöchinger, und der Lehrerin Tanja Leuchtweis eine Bundestagswahl durchgeführt. Dafür wurden in den beteiligten 10. Klassen originale Stimmzetteln verwendet. Das Projekt unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Deutschen Bundestages Norbert Lammert will Schüler an die Wahl heranführen, wie die Schule in einem Pressebericht schreibt. Das Ergebnis: Anders als bei der echten Bundestagswahl zöge nach der Wahl am BNG die AfD nicht in den ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen