KARLSTADT

Kabarettistischer Blick ins Wesen von Martin Luther

Das Quartett „Die Herbst-Zeitlosen“ bot in der evangelischen Pfarrkirche St. Johannis geistreiche Unterhaltung.
Einblicke in das Eheleben von „Dr. Martin und Herr Käthe“ gaben die „Herbst-Zeitlosen“ in der Karlstadter St.-Johannis-Kirche. Foto: Foto: Günter Roth
Ein musikalisches Kabarett mit viel Pfiff, einige Ironie, eine tüchtige Portion Kritik und trotz allem viel Respekt vor dem großen Reformator bot die Gruppe „Die Herbst-Zeitlosen“ in der evangelischen Pfarrkirche St. Johannis zum Auftakt des jährlichen Gemeindefestes im Lutherjahr. Gut 100 Besucher wollten in der fast bis auf den letzten Platz besetzten Kirche an der Arnsteiner Straße „Pro-Thesen und Anti-Thesen“ zu Martin Luther erfahren, vor allem aber auch meist vergnügliche Einblicke in das Eheleben der Luthers machen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen