ERLENFURT

Kabinett berät Eichen- und Erlebniszentrum Ende Juli

Bisher schien es, als liefen die Projekte Eichenzentrum und Erlebniszentrum nebeneinander her. Jetzt kommen sie doch zusammen auf den Tisch, und es gibt einen Termin.
Knorrige Eichen, aber auch die anderen Bäume des Spessarts sollen im Mittelpunkt des Eichenzentrums stehen. Am Bischborner Hof hingegen soll der Aspekt „den Wald erleben“ im Vordergrund stehen. Foto: Foto: Roland Pleier
Zwei Projekte, zwei Ministerien, zwei Termine: So wäre es ursprünglich wohl gelaufen. Doch nun zeitigte der Vorstoß Thorsten Schwabs offenbar Erfolg: Sowohl das Eichenzentrum in Erlenfurt zwischen Windheim und Rothenbuch als auch das Walderlebniszentrum am Bischborner Hof seien für die Kabinettssitzung am 31. Juli vorgesehen, teilte der Landtagsabgeordnete aus Hafenlohr auf Anfrage der Redaktion mit. „Das muss schon als Ganzes gesehen werden“, vertritt Schwab seine Meinung. Denn das Eichenzentrum selbst werde den Verkehr im Hafenlohrtal nur mäßig erhöhen, während das erlebnisorientierte Projekt, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen