RECHTENBACH

Kanalanschluss wird etwas günstiger als geschätzt

Wenn das nicht fast eine Punktlandung war: Auf 1,749 Millionen Euro hatte die zuständige Auktor Ingenieur GmbH aus Würzburg vor geraumer Zeit die Kosten für den Bau einer Kanalleitung nach Lohr und damit den Anschluss des Rechtenbacher Kanalnetzes an das der Stadt Lohr geschätzt.
Die marode Rechtenbacher Kläranlage: Ihr Abriss ist in den 1,739 Millionen Euro Gesamtkosten für den Anschluss an das Lohrer Kanalnetz bereits enthalten. Foto: Foto: Yvonne Vogeltanz
Wenn das nicht fast eine Punktlandung war: Auf 1,749 Millionen Euro hatte die zuständige Auktor Ingenieur GmbH aus Würzburg vor geraumer Zeit die Kosten für den Bau einer Kanalleitung nach Lohr und damit den Anschluss des Rechtenbacher Kanalnetzes an das der Stadt Lohr geschätzt. Da der Planungsstand derzeit so weit fortgeschritten ist, dass eine detaillierte Kostenberechnung ausgearbeitet werden konnte, wurde nun klar: Die damalige Schätzung lag lediglich 10 000 Euro über den derzeit berechneten Kosten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen