Birkenfeld

Katholischer Frauenkreis unterstützt Projekt in Brasilien

Gabriele Liebler und Maria Götz vom Katholschen Frauenkreis übergaben einen Spende an Schwester Fatima Paiva aus Brasilien im Beisein von Pastoralreferentin Christiane Hetterich (links). Foto: Gerhard Schmitt

Eine Spende von 500 Euro überreichten Maria Götz und Gabriele Liebler vom Katholischen Frauenkreis an Schwester Fatima Paiva für ihr Familienprojekt in Brasilien. Dabei wird gebrauchtes Speiseöl gesammelt, aus dem dann wieder Seife und Reinigungsmittel gemacht werden. Durch die Wiederverwendung wird zum einen die Umwelt geschützt, zum anderen können Familien die Reinigungsmittel günstig erwerben und die Familien durch den Verkauf ein kleines Einkommen erzielen. Die Arbeit stärkt auch das Selbstwertgefühl der brasilianischen Frauen. Bereits im Wortgottesdienst in Sankt Valentin hatte der Gast aus Brasilien über das Leben und die Arbeit in Amazonien mit den indigenen Völkern berichtet. Die Kollekte wird komplett für ein Jugendprojekt verwendet, bei dem die Kinder und Jugendlichen durch das Erlernen von Gitarre und Keyboard besser in das Gemeindeleben integriert werden können. Schwester Fatima war auf Einladung von Pastoralreferentin Christiane Hetterich nach Birkenfeld gekommen und dankte abschließend sehr herzlich für die Unterstützung ihrer Arbeit.

Schlagworte

  • Birkenfeld
  • Gerhard Schmitt
  • Arbeit und Beruf
  • Familien
  • Jugendprojekte
  • Kinder und Jugendliche
  • Löhne und Einkommen
  • Reinigungsartikel
  • Schwestern
  • Seife
  • Völker der Erde
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.