Retzbach

Kegel verklemmte sich unter dem Auto

Auf der Bundesstraße 27 musste am Montag in den Morgenstunden, aufgrund eines Verkehrsunfalles Höhe Thüngersheim, die Fahrbahn durch die Polizei gesperrt werden. Deutlich wird dies aus der Pressemitteilung der Polizei.

Gegen 7.15 Uhr überfuhr ein 52-jähriger Audifahrer, aus Richtung Würzburg kommend, an der Sperre mit seinem Auto einen beleuchteten Faltleitkegel (oranges Warnhütchen). Der Kegel verklemmte sich unter dem Auto und wurde von dem Fahrzeug mehrere Kilometer mitgeschleift bis er sich löste. Der Fahrer konnte erst etwa vier Kilometer nach der Absperrung angehalten und kontrolliert werden. Er gab laut Polizeibericht an, den Anstoß zwar wahrgenommen zu haben, aber es sei ihm nicht möglich gewesen anzuhalten. Durch den Unfall wurde der Leitkegel im Wert von 210  Euro zerstört. Auf den Unfallverursacher kommt nun eine Anzeige wegen unerlaubtem Entfernes vom Unfallort zu.

Schlagworte

  • Retzbach
  • Debakel
  • Fahrer
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Polizei
  • Unfallorte
  • Unfallverursacher
  • Verkehrsunfälle
  • Zerstörung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!