Karbach

Kein Freibier in Karbach: Festival findet nicht statt

Symbolbild: Bierflaschen Foto: Daniel Schäfer/dpa

Das Freibier-Festival „Sound of Beer“, das am 13. Juli in Karbach auf dem alten Sportplatz geplant war, wird nicht stattfinden. Wie Bürgermeister Bertram Werrlein auf Nachfrage mitteilte, hat der Gemeinderat beschlossen, das Gelände, das der Gemeinde gehört, für die geplante Veranstaltung zu sperren. „Es gab verschiedene Aspekte, die uns dazu bewogen haben“, erklärte Werrlein und fügte an, dass nicht nur der Sicherheitsaspekt zu der Entscheidung geführt habe.

Verwaltungsgemeinschaft befürchtete größeren Zustrom

Die von einem Schweinfurter initiierte Veranstaltung war bereits in verschiedenen Medien und sozialen Netzwerken beworben worden, ehe der Antrag bei der Verwaltungsgemeinschaft Marktheidenfeld einging. Der Veranstalter hatte mit 200 bis 300 Besuchern gerechnet. Seitens der Gemeinde hatte man jedoch befürchtet, dass es zu einem Besucherstrom „unkalkulierbarer Größe“ kommen könne.

Daraufhin hatte es ein Gespräch mit dem Veranstalter gegeben, bei dem die Polizei und das Ordnungsamt eingebunden waren, um die Situation zu erörtern.
Nun entschied das Ratsgremium in nichtöffentlicher Sitzung, den alten Sportplatz, der sich im Wald befindet, für diese Veranstaltung nicht zur Verfügung zu stellen.

Party nun in privatem Garten

Veranstalter Dirk Neubauer bedauert sehr, dass die Gemeinde Karbach das geplante "Freibier-Festival" nicht genehmigt hat. Die Gründe dafür könne er nicht verstehen. "Schade, dass es nicht genehmigt wurde", sagte er dieser Redaktion, "da steckte viel Organisation und Herzblut drin." Flyer und Poster seien umsonst gefertigt worden. Er weicht mit deutlich weniger Bands in einen privaten Garten im Main-Spessart aus, sagt Neubauer. Einige Fans und Freunde würden als Privatgäste eingeladen.

Schlagworte

  • Karbach
  • Heidi Vogel
  • Bertram Werrlein
  • Kunst- und Kulturfestivals
  • Musikgruppen und Bands
  • Ordnungsämter
  • Polizei
  • Rockmusik
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Veranstaltungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!