Kreuzwertheim

Keine neuen Urnenstelen am Röttbacher Friedhof

Mit einem Rundgang begann der Bau- und Umweltausschuss des Kreuzwertheimer Gemeinderates seine Zusammenkunft, die am Donnerstag in Röttbach stattfand. Erste Station war der dortige Friedhof.
Der Bau- und Umweltausschuss des Kreuzwertheimer Gemeinderates auf dem Friedhof in Röttbach. Foto: Elmar Kellner
Mit einem Rundgang begann der Bau- und Umweltausschuss des Kreuzwertheimer Gemeinderates seine Zusammenkunft, die am Donnerstag in Röttbach stattfand. Erste Station war der dortige Friedhof. Dort erinnerte Bürgermeister Klaus Thoma daran, dass bei der Bürgerversammlung im Ort darauf hingewiesen worden sei, dass die beiden vorhandenen Urnenstelen nahezu vollständig belegt sind. Von ursprünglich zwölf vorhandenen Kammern sind derzeit noch zwei frei, allerdings laufen bei einigen demnächst die Nutzungsfristen ab und es ist noch nicht klar, ob eine Verlängerung erfolgen soll.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen