Thüngen

Kinder hatten Spaß beim Klettern

Das Ferienprogramm des SPD-Ortsvereines Thüngen war heuer wieder ein Volltreffer, heißt es in einer Pressemitteilung. "Bouldern"- Klettern und Körperbeherrschung in geringen Höhen machten den Kindern viel Spaß.
Bouldern beim Ferienspaß des SPD-Ortsvereins Thüngen. Foto: Peter Krause
Das Ferienprogramm des SPD-Ortsvereines Thüngen war heuer wieder ein Volltreffer, heißt es in einer Pressemitteilung. "Bouldern"- Klettern und Körperbeherrschung in geringen Höhen machten den Kindern viel Spaß.  "Bouldern" (englisch boulder „Felsblock“) ist das Klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken, Felswänden oder an künstlichen Kletterwänden in Absprunghöhe, heißt es im Internetlexikon Wikipedia. Mit einer Trainerin erkundeten die Kids ihre Grenzen. Alle Teilnehmer erledigten diese Aufgaben mit Bravour. Langeweile war hier ein Fremdwort.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen