RIENECK

Kinder richten XXL-Insektenhotel ein

So könnte das Insektenhotel aussehen, das im XXL-Format im Fließenbachtal Rieneck entstehen soll. Foto: Tourismusverein

Das größte Insektenhotel in Main-Spessart soll am Wassererlebnishaus in Rieneck in einer Ferienmitmachaktion gebaut werden. Das teilt der Tourismusverein Rieneck der Presse mit.

Am Wald- und Wassererlebnispfad, in unmittelbarer Nähe zum Wassererlebnishaus, im malerischen Fließenbachtal, soll das XXL-Insektenhotel künftig die Tourismusregion Spessart weiter aufwerten. Der gesamte Sinngrund beteiligt sich an der Erstellung. So richten die Kindergärten und Schulen viele Zimmer des Hotels unter pädagogischer Begleitung ein. Die Kinder erfahren dabei viel über die heimische Natur und die Lebensweisen der Insekten.

Der Aufbau soll am Samstag, 5. August, von 9 bis 17 Uhr erfolgen. Dazu sind Kinder, Jugendliche sowie deren Eltern und Großeltern eingeladen, sie können auch stundenweise mitmachen. Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren sollten in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.

Die Firma Zimmererteam Gessner aus Rieneck wird Mithilfe der Kinder und Jugendlichen das Haus aufrichtet und anschließend wird Richtfest gefeiert. Andere Kleingruppen sammeln derweil Einrichtungsgegenstände für die vielen Hotelzimmer und richten diese nach eigenem Geschmack für die Insekten ein. Alles unter fachmännischer Anleitung von Führern des Naturparks Spessart. Zur weiteren Unterhaltung werden Spiele angeboten, und das Wassererlebnishaus kann genutzt werden. Zur Stärkung gibt es einen Imbiss, Getränke, Kaffee und Kuchen, alles zu moderaten Preisen, versichern die Veranstalter.

Organisator der Aktion ist der Tourismusverein Rieneck, der sich künftig unter dem neuen Namen „Sinngrund erleben e.V.“ sinngrundweit um den Ausbau des Tourismus kümmern wird. Unterstützt wird die Aktion maßgeblich von dem Zimmererteam Gessner, der Stadt Rieneck, die das Grundstück bereitstellt, den Standort vorbereitet und Holz zur Verfügung stellt.

Die Kindergärten Obersinn, Mittelsinn, Fellen und Rieneck, die Grundschulen Aura und Rieneck sowie die Mittelschule Burgsinn gestalten unter Mitwirkung der Naturpark-Spessart-Führer in der Ferienaktion das Hotel aus. Wanderverein und Verschönerungsverein Rieneck sowie viele Helfer kümmern sich um die Kinder. Der Bau des riesig-großen Bienen- und Insektenhotels ist auch ein Mitmach-Projekt, das die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt in der Sinngrundallianz zeigt, heißt es in der Pressemitteilung.

Die Aktion „Wir bauen das größte Insektenhotel im Spessart“ ist im Ferienprogramm der Sinngrundallianz und der Stadt Rieneck aufgenommen. Besucher aus der Region und darüber hinaus sind willkommen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Rieneck
  • Tourismusvereine
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!