KARLSTADT

Kindergarten St. Johannis: ein Platz für Tiere

Kindergarten St. Johannis: ein Platz für Tiere       -  (nrg)   Im evangelischen Kindergarten St. Johannis dreht sich derzeit alles rund ums Thema „Arche Noah“. So hörten die Kindergarten- und Krippenkinder im Turnraum die biblische Geschichte, veranschaulicht mit einer großen Holzarche und vielen Tieren aus Holz, die zum Einweihungsfest von Spendern gesponsert wurden. Ergänzend dazu besuchten die Kindergartenkinder am vergangenen Mittwoch die Biberausstellung im Johann-Schöner-Gymnasium. Spannend wurde es auch am Freitag, als Harald Dellert von der Eulenauffangstation Altertheim kam und viel aus seinem reichen Erfahrungsschatz als Falkner berichtete. Alle mutigen Kinder durften eine Eule auf die Hand nehmen. Zum Abschied verschenkte Dellert Eulenfedern an die Kinder. Dr. Nicole Spiering, Tierärztin aus Karlstadt und Nachbarin des Kindergartens, besucht die älteren Kinder am Montag, 24. Februar. Dabei wird sie ihre Arbeit vorstellen und Fragen der Kinder beantworten. Schließlich wird das Thema „Tiere“ auch bei der Kinderfaschingsfeier aufgegriffen. Am Freitag, 28. Februar, sollen alle Kinder als Tiere verkleidet in den Kindergarten kommen. Ein leckeres Büfett, das die Eltern spendieren und anrichten, sowie Musik und Spiele erwarten die Kinder am Vormittag. Zur Mittagszeit treffen das Karlstadter Prinzenpaar und die Purzelgarde ein. Im Bild: die Krippenkinder mit den Betreuerinnen Nadine Wenger, Marlene Preisendörfer und Lena Ehrenfels (von links) vor der Arche Noah.
(nrg) Im evangelischen Kindergarten St. Johannis dreht sich derzeit alles rund ums Thema „Arche Noah“. So hörten die Kindergarten- und Krippenkinder im Turnraum die biblische Geschichte, veranschaulicht mit einer großen Holzarche und vielen Tieren aus Holz, die zum Einweihungsfest von Spendern gesponsert wurden. Ergänzend dazu besuchten die Kindergartenkinder am vergangenen Mittwoch die Biberausstellung im Johann-Schöner-Gymnasium. Spannend wurde es auch am Freitag, als Harald Dellert von der Eulenauffangstation Altertheim kam und viel aus seinem reichen Erfahrungsschatz als Falkner berichtete. Alle mutigen Kinder durften eine Eule auf die Hand nehmen. Zum Abschied verschenkte Dellert Eulenfedern an die Kinder. Dr. Nicole Spiering, Tierärztin aus Karlstadt und Nachbarin des Kindergartens, besucht die älteren Kinder am Montag, 24. Februar. Dabei wird sie ihre Arbeit vorstellen und Fragen der Kinder beantworten. Schließlich wird das Thema „Tiere“ auch bei der Kinderfaschingsfeier aufgegriffen. Am Freitag, 28. Februar, sollen alle Kinder als Tiere verkleidet in den Kindergarten kommen. Ein leckeres Büfett, das die Eltern spendieren und anrichten, sowie Musik und Spiele erwarten die Kinder am Vormittag. Zur Mittagszeit treffen das Karlstadter Prinzenpaar und die Purzelgarde ein. Im Bild: die Krippenkinder mit den Betreuerinnen Nadine Wenger, Marlene Preisendörfer und Lena Ehrenfels (von links) vor der Arche Noah. Foto: KIGA St. JOHANNIS
Im evangelischen Kindergarten St. Johannis dreht sich derzeit alles rund ums Thema „Arche Noah“. So hörten die Kindergarten- und Krippenkinder im Turnraum die biblische Geschichte, veranschaulicht mit einer großen Holzarche und vielen Tieren aus Holz, die zum Einweihungsfest von Spendern gesponsert wurden. Ergänzend dazu besuchten die Kindergartenkinder am vergangenen Mittwoch die Biberausstellung im Johann-Schöner-Gymnasium. Spannend wurde es auch am Freitag, als Harald Dellert von der Eulenauffangstation Altertheim kam und viel aus seinem reichen Erfahrungsschatz als Falkner berichtete. Alle mutigen Kinder durften eine Eule auf die Hand nehmen. Zum Abschied verschenkte Dellert Eulenfedern an die Kinder. Dr. Nicole Spiering, Tierärztin aus Karlstadt und Nachbarin des Kindergartens, besucht die älteren Kinder am Montag, 24. Februar. Dabei wird sie ihre Arbeit vorstellen und Fragen der Kinder beantworten. Schließlich wird das Thema „Tiere“ auch bei der Kinderfaschingsfeier aufgegriffen. Am Freitag, 28. Februar, sollen alle Kinder als Tiere verkleidet in den Kindergarten kommen. Ein leckeres Büfett, das die Eltern spendieren und anrichten, sowie Musik und Spiele erwarten die Kinder am Vormittag. Zur Mittagszeit treffen das Karlstadter Prinzenpaar und die Purzelgarde ein. Im Bild: die Krippenkinder mit den Betreuerinnen Nadine Wenger, Marlene Preisendörfer und Lena Ehrenfels (von links) vor der Arche Noah.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Jochen Jörg
  • Evangelische Kirche
  • Kindergärten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!