BURGSINN

Kinobetreiber gestorben

Kinobetreiber Ewald Preisendörfer im Jahr 2001.
Kinobetreiber Ewald Preisendörfer im Jahr 2001. Foto: Elli Benad

Ewald Preisendörfer, ehemaliger Betreiber der Burgsinner „Spessart-Lichtspiele“, ist gestorben. Preisendörfer wurde 83 Jahre alt. Das Requiem für ihn wird am Freitag, 25. Januar, um 14 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael gefeiert, anschließend wird er beigesetzt.

Preisendörfers Schwiegervater Felix Lutz hatte das erste stationäre Kino Main-Spessarts gebaut, der erste Spieltag war der 5. April 1950. Gespielt wurde täglich außer Montag. Aus der ganzen Umgebung kam das Publikum. Preisendörfer betrieb das Kino bis 1997. Neben dem Kinogeschäft hatte er noch Landwirtschaft und war Feldgeschworener.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Tod und Trauer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!