Gräfendorf

Kitagebühren in Gräfendorf ab September höher

Dem Gemeinderat Gräfendorf lagen zwei Bauanträge vor. Der Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelcarport im Bereich des Bebauungsplanes Scharfritz wurde ebenso einstimmig befürwortet wie der Um- und Anbau eines Gebäudes in der Nähe zur Burgsinner Straße.

Die Gebühren für die Kindertagesstätte werden ab 1. September  – wie bereits beraten – durchgehend um zehn Euro erhöht. Alexander Rohner, Geschäftsstellenleiter der Verwaltungsgemeinschaft stellte die neuen Gebührenliste vor. Die Nutzung des Kindergartenbusses erhöht sich von 20 Euro auf 25 Euro.

Die in der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gräfendorf neu gewählten Kommandanten Benedikt Steigerwald und sein Stellvertreter Jan Friedrich wurden vom Gemeinderat einstimmig bestätigt.

Zur Dorferneuerung in Michelau wurden einige in der dortigen Bürgerversammlung besprochenen Änderungen in die Planung eingearbeitet.  So bleibt unter anderem im Dorfgemeinschaftshaus ein großer Veranstaltungsraum erhalten. Der Gemeinderat stimmte den Änderungen ohne Gegenstimme zu.  

Am 19. März soll das neu sanierte Dorfgemeinschaftshaus in Weickersgrüben eingeweiht werden. Das genaue Programm dazu wird noch bekanntgegeben.

Schlagworte

  • Gräfendorf
  • Ferdinand Heilgenthal
  • Bauanträge
  • Bebauungspläne
  • Feuerwehren
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Gebäude
  • Planung und Organisation
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!