OBERSINN

Klangerlebnis im Licht der Scheinwerfer

„Wer das nicht gehört und gesehen hat, der hat was verpasst“, kommentierte ein Besucher die ökumenische Kirchennacht in Obersinn. Musikalische Vorträge und illuminierte Kirchenfenster setzten das Motto „Kirche einmal anders erleben“ um.
Mit Können überzeugt: Der Posaunenchor Mittelsinn bei der ökumenischen Kirchennacht in Obersinn. Foto: Foto: Jürgen Gabel
„Wer das nicht gehört und gesehen hat, der hat was verpasst“, kommentierte ein Besucher die ökumenische Kirchennacht in Obersinn. Musikalische Vorträge und illuminierte Kirchenfenster setzten das Motto „Kirche einmal anders erleben“ um. Hausherr Pfarrer Franz Malczyk hieß die fünf Gesangs- und Musikgruppen sowie Solokünstler willkommen. Moderator Jürgen Gabel führte durch das 100-minütige Programm und freute sich über die vielen Besucher, die das Kirchenschiff fast füllten. Scheinwerfer setzten die Kirchenfenster von außen in Szene. Den musikalischen Einstieg hatte der Posaunenchor ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen