KARLBURG

Klassentreffen des Schuljahrgangs 1957/58

Der Jahrgang 1957/58 der früheren Volksschule Karlburg hat vorigen Samstag ein vergnügliches Klassentreffen verbracht. Von Karlstadt ging es mit dem Zug nach Würzburg, wo eine Führung in der Altstadt auf dem Programm stand. Nach dem Mittagessen folgte eine Schifffahrt von Würzburg nach Veitshöchheim zum Kaffeetrinken.
Der Jahrgang 1957/58 der früheren Volksschule Karlburg hat vorigen Samstag ein vergnügliches Klassentreffen verbracht. Foto: Foto: Heinz Scheid
Der Jahrgang 1957/58 der früheren Volksschule Karlburg hat vorigen Samstag ein vergnügliches Klassentreffen verbracht. Von Karlstadt ging es mit dem Zug nach Würzburg, wo eine Führung in der Altstadt auf dem Programm stand. Nach dem Mittagessen folgte eine Schifffahrt von Würzburg nach Veitshöchheim zum Kaffeetrinken. Zum Ausklang ging es mit dem Zug zurück nach Karlstadt. Die Kindheit in den 1960ern und Jugend in den 1970ern boten reichlich Stoff für gemeinsame Erinnerungen an bewegte Zeiten. Das nächste Klassentreffen soll in fünf Jahren stattfinden.