Main-Spessart

Kleine Mausfans im OP

Bereits zum fünften Mal öffnete das Klinikum Main-Spessart seine Türen für interessierte Kinder. In drei Gruppen machten sich über 80 Kinder ab fünf Jahren mit Dr. Thomas Leopoldsberger, Oberarzt Anästhesie, auf den Weg durch die verschiedenen Räume des Klinikums. Startpunkt war die Notaufnahme.
Auch in den Operationssaal konnten die kleinen Besucher einen Blick werfen. Foto: Tina Starck
Bereits zum fünften Mal öffnete das Klinikum Main-Spessart seine Türen für interessierte Kinder. In drei Gruppen machten sich über 80 Kinder ab fünf Jahren mit Dr. Thomas Leopoldsberger, Oberarzt Anästhesie, auf den Weg durch die verschiedenen Räume des Klinikums. Startpunkt war die Notaufnahme. Im Gips- und Schockraum erklärte Leopoldsberger laut Pressemitteilung anschaulich die Funktion der Räume und nahm so spielerisch die Angst. Auch Röntgen, Labor und der Aufwachraum konnten besichtigt werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen