Böttigheim

Kombination aus Chorgesang, Musik und Handwerkskunst

"Melodischer Adventsbasar" in Böttigheim. Foto: Robert Müller

Der Musikverein und der Gesangverein Klangfarben Böttigheim veranstalteten wieder den mittlerweile traditionellen "Melodischen Adventsbasar". In stimmungsvoller Fachwerk-Atmosphäre und dekorativen Lichterglanz wurden vor Rathausplatz Lieder zur Adventszeit von beiden Vereinen vorgetragen. Zur Eröffnung verschönerte der Musikverein mit einigen Adventsliedern die vorweihnachtliche Zeit. Auch die Kindergartengruppe zeigte mit amüsanten Liedchen ihr Können. Selbstverständlich schaute auch der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht vorbei. Diese beiden stattlichen Gesellen hatten in ihrem großen Rucksack für jedes (brave) Kind auch etwas dabei. Der Gesangverein Klangfarben band diesmal die Besucher des Adventsmarktes beim Singen von Adventsliedern mit ein. Gegenüber dem Vorjahr hatte sich die Zahl der Aussteller nochmals erhöht, so die Pressemitteilung der Veranstalter. Diese zeigten ihre anspruchsvolle und abwechslungsreiche Handwerkskunst und es wurden verschiedene kulinarische Köstlichkeiten und Leckereien, wie Flammkuchen und Crêpes, angeboten. Über eine Afrika-Tombola wurden Projekte des Sambia-Vereins unterstützt. Der Besucherzulauf war noch größer als im Vorjahr. Auch zu späterer Stunde konnte man in geselliger Runde die Hektik am wärmenden Ofen hinter sich lassen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Böttigheim
  • Böttigheim
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!