Gemünden

Kommentar: Frischer Start von Sabine Sitter

Gute Präsentation, gelungener Wahlkampfauftakt. Was kommt von den anderen?
Zufrieden: Der CSU-Kreisvorsitzende Thorsten Schwab und Landratskandidatin Sabine Sitter. Foto: Markus Rill
Als Sabine Sitter bei der Kreisdelegiertenversammlung im Mai bekannt gab, dass sie Landrätin werden will, löste das selbst unter CSUlern eher gemurmelte Zustimmung als Euphorie aus. Sie müsse ihr Profil schärfen, lautete unser Kommentar. Und, siehe da, bei ihrer offiziellen Präsentation gelang ihr das.Lesen Sie dazu: CSU nominiert Sabine Sitter für LandratsawahlSicher, der vom Blatt abgelesene Dialog mit ihrem Ehemann war etwas hölzern.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen