Lohr

Kraftakt Nägelsee-Sanierung gestemmt

Laut Landrat Thomas Schiebel war es ein »Festakt nach dem Kraftakt«, mit dem der Zweckverband für das Schul- und Sportzentrum Nägelsee am Freitag den Abschluss von dessen Generalsanierung gefeiert hat.
Das Nägelsee-Schulzentrum ist für 49,5 Millionen Euro saniert worden. Foto: Thomas Josef Möhler
Laut Landrat Thomas Schiebel war es ein »Festakt nach dem Kraftakt«, mit dem der Zweckverband für das Schul- und Sportzentrum Nägelsee am Freitag den Abschluss von dessen Generalsanierung gefeiert hat. Die Arbeiten dauerten über fünf Jahre und kosteten 49,5 Millionen Euro. Der Gebäudekomplex ist nach Angaben von Verbandsgeschäftsführer Uli Heck jetzt »annähernd CO2-neutral«. Keine »Energieschleuder« mehr Fast die gesamte benötigte elektrische Energie werde auf regenerative Weise selbst erzeugt. Der Gasverbrauch sei drastisch gesunken, berichtete Heck. Vor der Sanierung ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen