Gemünden

Krimiposse: Drei rotkarierte Koffer und eine Juwelendiebin

Einen Zimmerschlüssel im Hotel zu ergaunern und auf die Frage "Wie heißt deine Mutter mit Vornamen?", mit Hundeblick "Mami" zu antworten, war nur eine von unzähligen Pointen in dem Stück "Emmi in der großen Stadt".
Weltmännisch taxiert Richie (David Schmidt/rechts), seinen Freunden (von links) Sophie (Anna Laptenko), Johnsina (Sina Müller), Jason (Ben Merkle) und Emmi (Maja Mathea) den gestohlenen Schmuck aus dem vertauschten Koffer. Foto: Rosemarie Knechtel
Einen Zimmerschlüssel im Hotel zu ergaunern und auf die Frage "Wie heißt deine Mutter mit Vornamen?", mit Hundeblick "Mami" zu antworten, war nur eine von unzähligen Pointen in dem Stück "Emmi in der großen Stadt". Dazu hatte die Theaterklasse am Donnerstagabend in die Aula des Gemündener  Friedrich-List-Gymnasiums eingeladen. Zwölf Akteure aus der 5. Klasse, drei Techniker (8. Klasse) und ein ganzer Stab an Maskenbildnerinnen (8. bis 11. Klasse) brachten unter Leitung von Studienrätin Verena Kieslich eine Eigenproduktion auf die Bühne.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen