Lohr

Kritik an Stadtrat und Bürgerinitiative

Die Arbeit im Lohrer Stadtrat ist zwar überwiegend konstruktiv, aber dennoch verbesserungsfähig - das sagte Uli Heck beim traditionellen Heringsessen der Lohrer Freien Wähler im Gasthaus Schönbrunnen.
Die Arbeit im Lohrer Stadtrat ist zwar überwiegend konstruktiv, aber dennoch verbesserungsfähig - das sagte Uli Heck beim traditionellen Heringsessen der Lohrer Freien Wähler im Gasthaus Schönbrunnen. Annähernd 30 Mitglieder waren dorthin gekommen, um sich von Mandatsträgern der Freien über die Stadt- und Kreispolitik informieren zu lassen und über aktuelle Themen zu diskutieren. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Selina Walter gab Stadtrat Uli Heck einen Einblick in die Stadtratsarbeit. Einmal mehr wurde dabei Kritik an der Überfrachtung der Stadtratssitzungen mit Themen laut.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen