MARKTHEIDENFELD

Künstler Evtushenko kommt zum Dialog

Noch bis 19. Juli stellt Dmitry Evtushenko seine Malerei im vorderen Galeriebereich des städtischen Kulturzentrums Franck-Haus in Marktheidenfeld aus. Am Sonntag, 28. Juni, wird der Künstler von 14 bis 18 Uhr in seiner Ausstellung anwesend sein und für Gespräche bereitstehen.
Selbstbildnis: Eine besondere Qualität für Liebhaber gegenständlicher Kunst attestierte Laudator Friedrich Goldstein den Werken des Moskauer Malers Dmitry Evtushenkos, der zurzeit im Marktheidenfelder Franck-Haus ausstellt. Foto: Foto: Martin Harth
Noch bis 19. Juli stellt Dmitry Evtushenko seine Malerei im vorderen Galeriebereich des städtischen Kulturzentrums Franck-Haus in Marktheidenfeld aus. Am Sonntag, 28. Juni, wird der Künstler von 14 bis 18 Uhr in seiner Ausstellung anwesend sein und für Gespräche bereitstehen. Dmitry Evtushenko stellt in seinen Bildern das dar, was die größte Resonanz in seiner Weltwahrnehmung findet. Städtische Landschaften wie die von Moskau, Petersburg, Würzburg, Venedig und anderen Städten, Marinebilder und Stillleben, Porträts von Freunden und Angehörigen spiegeln Emotionen und Stimmungen wieder, die für den Künstler ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen