ZELLINGEN

Künstleratelier im Hüttendorf

Zwei Wochen lang wurde den Kindern beim Ferienspielplatz in Zellingen ein volles Programm geboten. Die Kinder waren vor allem beim Hüttenbauen mit Begeisterung dabei.
Harte Arbeit und jede Menge Spaß: Im Rahmen des Ferienspielplatzes Zellingen entstand auch in diesem Jahr wieder ein Hüttendorf auf dem Gelände der Mittelschule Zellingen. Tagelang arbeiteten die Kinder mit Hammer, Nägeln und Säge an ihren Bauwerken. Foto: Foto: MORITZ BAUMANN
Zwei Wochen lang wurde den Kindern beim Ferienspielplatz in Zellingen ein volles Programm geboten. Die Kinder waren vor allem beim Hüttenbauen mit Begeisterung dabei. Durchschnittlich 80 Kinder, mehr als im vergangenen Jahr, versammelten sich täglich an der Mittelschule, um gemeinsam mit den zwölf ehrenamtlichen Betreuern zu werkeln, zu spielen und vor allem Spaß zu haben.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen