Karlstadt

Kulturgeschichtlicher Vortrag: Das Geheimnis der Mumien

Die Volkshochschule Karlstadt lädt zu einem kulturgeschichtlichen Vortrag am Samstag, 19. Oktober, um 14 Uhr in Saal 1, Vordergebäude ein. Die Archäologin Dr. Katja Demuß erzählt vom Geheimnis der Mumien.

Thema der Veranstaltung wird unter anderem die Rezeptionsgeschichte der Mumien in Europa ab dem 17. Jahrhundert sein: zermahlen als vermeintliche Heilmittel, ausgestellt in fürstlichen Kunst- und Raritätenkammern oder ausgewickelt zur allgemeinen Belustigung einer Abendgesellschaft erfuhren die Mumien zunächst nicht immer die Behandlung und den Respekt, der ihnen gebührte. Das ist heute jedoch Vergangenheit, heißt es in der Pressemitteilung des Veranstalters. Inzwischen sind Mumien Gegenstand umfangreicher wissenschaftlicher Forschung. Die neuesten Forschungsergebnisse, die belegen, mit welch hohem Aufwand die alten Ägypter die Körper ihrer Verstorbenen für das ewige Leben präparierten, werden im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen. Der Vortrag ist kostenfrei.

Anmeldung bei der Vhs unter Tel.: (09353) 8612 oder www.vhs-karlstadt.de

Schlagworte

  • Karlstadt
  • Archäologen
  • Forschung
  • Forschungsergebnisse
  • Geschichte
  • Kulturgeschichte
  • Mumien
  • Verstorbene
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!