KARLSTADT

Kunst im ganzen Haus

Bilder auf der Treppe, am Kamin und sogar eines auf dem Sofa: Für einen Tag hatte die junge Künstlerin Irina Simon ihr Haus in der Siligmüllerstraße in Karlstadt in eine Kunstgalerie umgewandelt und eingeladen, dort ihre Arbeiten zu betrachten.
Ihr Haus wurde zur Galerie: Irina Simon zeigt ihre Arbeiten vom Keller bis zum Dach. Foto: Foto: Günter Roth
Bilder auf der Treppe, am Kamin und sogar eines auf dem Sofa: Für einen Tag hatte die junge Künstlerin Irina Simon ihr Haus in der Siligmüllerstraße in Karlstadt in eine Kunstgalerie umgewandelt und eingeladen, dort ihre Arbeiten zu betrachten. Seit etwa zehn Jahren ist Simon künstlerisch aktiv, seitdem experimentiert die reine Autodidaktin mit verschiedenen Stilen, Techniken und Materialien. So zeigte denn auch ihre Hausaustellung nicht nur das Gesamtwerk, sondern auch die Entwicklung und die Fortschritte ihrer Arbeit. Da sind zum einen eine Reihe mutiger, weitgehend realistischer Akte, die mit wenigen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen