Lohr

Kurs für künftige Babysitter

Der Familienstützpunkt Lohr und der BRK-Kreisverband Main-Spessart bieten einen Babysitter-Kurs an.

Der Kurs orientiert sich an den Leitfäden zur Babysitterausbildung des Deutschen Roten Kreuz und dem Jugendrotkreuz Bayern. Die Dozenten vermitteln das nötige Wissen, das ein Babysitter braucht, heißt es in einer Pressemitteilung. Die abschließende Urkunde bezeugt, dass der Teilnehmer dieses Wissen verinnerlicht und in Möglichkeiten der Kinderbetreuung geschult wurde. Die Nachfrage nach Kinderbetreuung wächst und Jugendliche suchen vermehrt Möglichkeiten, um ihr Taschengeld aufzubessern. Die Tätigkeit als Babysitter kombiniert dies und fördert zudem die sozialen Kompetenzen der Jugendlichen. 

In 23 Unterrichtseinheiten werden an einem Freitagnachmittag und zwei Samstagen unter anderem folgende Themen behandelt: Die Entwicklung des Kindes; Schwierige Situationen im Umgang mit Kindern; Basics der Ersten Hilfe am Kind; Pflege, Ernährung und Hygiene; Rituale und Spiele; Rechte und Pflichten eines Babysitters.

Am Donnerstag, 9. Januar, findet ein Infoabend für Jugendliche ab 15 Jahren und ihre Eltern im Familienstützpunkt Lohr statt. Die Unterrichtstermine sind  am Freitag, 24. Januar, von 16 bis 19 Uhr, am Samstag, 25. Januar, von 9 bis 17 Uhr und am Samstag, 8. Februar, von 9 Uhr bis 17 Uhr. Für das Mittagessen an den Samstagen ist gesorgt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldeschluss ist der 17. Januar. Anmeldung unter Tel.: (09352) 605 66 14 oder familienstuetzpunkt-lohr@gmx.de.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Lohr
  • BRK Kreisverband Main-Spessart
  • Betreuung von Kindern
  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Dozenten
  • Jugendrotkreuz
  • Kinder und Jugendliche
  • Rotes Kreuz
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!