BIRKENFELD

Leichenhalle wird umgebaut

In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause vergab der Gemeinderat Birkenfeld einige Aufträge für die Sanierung des Rathauses in Birkenfeld, die im Herbst in Angriff genommen werden soll:
Ist in die Jahre gekommen: Die Leichenhalle am Birkenfelder Friedhof wurde 1970 gebaut. Der Gemeinderat gab nun grünes Licht für den Umbau und stimmte dem Bauantrag zu. Foto: Foto: Sabine Eckert
In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause vergab der Gemeinderat Birkenfeld einige Aufträge für die Sanierung des Rathauses in Birkenfeld, die im Herbst in Angriff genommen werden soll: Die Firma Wagner V + A, Marktheidenfeld erhält den Auftrag für die Gerüstarbeiten zum Angebotspreis von 11 767 Euro. Die Rohbauarbeiten erledigt das Bauunternehmen Schebler, Birkenfeld für rund 89 000 Euro. Für 21 435 Euro führt die Firma Keidel, Birkenfeld die Zimmererarbeiten durch. Den Auftrag für die Dachdeckerarbeiten erhält die Firma Alldach, Hafenlohr zum Angebotspreis von 62 722 Euro. Die Klempnerarbeiten erledigt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen