Steinbach

Leserforum: Das Aus der MSP-Expo ist auch eine Chance

Zum Artikel "Schmid lässt MSP-Expo sausen" vom 29. Januar erreichte die Redaktion folgender Leserbrief:

Das Aus für die MSP-Expo überrascht nicht. Sinn und Zweck solcher Regionalmessen war traditionell, dem Verbraucher Zugang und Informationen zu ortsfremden Produkten und Dienstleistungen zu ermöglichen. Doch das Internet hat diese Versorgungslücke geschlossen. Wir alle können uns heute von zu Hause aus weltweit informieren und praktisch alles online bestellen. So mussten die Umsätze und resultierenden Gewinne der EXPO zwangsläufig sinken. Deren Betreiber, welcher das gesamte Risiko trägt, entscheidet für sich, wann es nicht mehr wirtschaftlich ist. Dieser Zeitpunkt tritt natürlich früher ein, falls beispielsweise die Stadt Lohr, trotz sinkender Gewinne der Messe, auf gleichbleibenden Erträgen beharrt. Doch das ist Spekulation...

Statt Katzenjammer muss eine Alternative her! Warum nicht eine Messe, welche zu Lohr und seinem Umland passt und gleichzeitig Besucher aus einem deutlich größeren Radius anlockt, trotz des Konkurrenten Internet.  Eine Messe, die im Trend liegt. Warum nicht unser regionales Holz und dessen vielseitige, nachhaltige Nutzung in den Vordergrund stellen. Begleitet von passenden Konsumartikeln und hochwertigen Lebensmitteln aus regionaler Produktion. Natürlich bio und CO2-neutral, ohne Ausnahmen. Eine Art Nachhaltigkeitsmesse, mit Schneewittchen als Schirmherrin. Es war ja bereits teilweise da. Das Zelt der Staatsforsten und die landwirtschaftlichen Aussteller waren immer ein Highlight der Messe. Sie gingen nur etwas unter in der Flut der Wasser-/Massagebetten, Whirlpools, Heckenscheren, Billigwein-Drückerkolonnen und dergleichen.

Mit einem frischen, neuen Konzept ist das Aus der MSP-EXPO eine großartige Chance für Lohr und sein Umland, etwas Besonderes zu gestalten. Etwas, das dem einzigartigen Lohrer Stadtwald finanziell hilft und verwandtes Gewerbe nach Lohr lockt. Das schließt vielleicht auch das vielbejammerte Haushaltsloch nachhaltig und lastet die neue Stadthalle mit verwandten Veranstaltungen noch besser aus.

Diese neuartige Messe muss zu Lohr passen und Lohr zu dieser Messe. Beide müssen voneinander profitieren. Gerne auch wieder mit der erfahren Firma Schmied als Betreiber. Ergreifen wir diese große Chance: Lohr sollte es vormachen. Denn für Nachhaltigkeit hat Lohr ein Ohr...

Christoph von Hutten
97816 Steinbach

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Steinbach
  • Aussteller
  • Konsumgüter und Verbrauchsgüter
  • Produktion und Herstellung
  • Services und Dienstleistungen
  • Staatsforsten
  • Stadthallen
  • Städte
  • Veranstaltungen
  • Verbraucherinnen und Verbraucher
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!