Marktheidenfeld

Letzter Gottesdienst in"Klein-Laurentius" gefeiert

Ein besonderer Hingucker für die Passanten war der Adventskalender, der im Schaufenster von "Klein-Laurentius" entstand. Für jede Tür im Adventskalender hatte sich ein Team ein passendes Bild einfallen lassen, das von innen beleuchtet wurde. Foto: Kath. Pfarrgemeinde Marktheidenfeld

"Kirche in der Stadt – Kirche im Schaufenster": das war die Idee für "Klein-Laurentius". Zum letzten Mal versammelte sich am 2. Weihnachtsfeiertag die katholische Kirchengemeinde Marktheidenfeld zur Eucharistiefeier in ihrer Ausweichkirche "Klein-Laurentius" in der Obertorstraße, heißt es in einer Pressemitteilung.

So endete für die Pfarrgemeinde das neunmonatige "Exil" im Provisorium. Grund für dieses war die Renovierung der St.-Laurentius-Kirche. Während der Renovierung sollten weiter Gottesdienste in der Altstadt stattfinden.

Geeignetes Ambiente

Die Frühmesse an Sonn- und Feiertagen, das Requiem bei einer Beerdigung, eine Messe an Werktagen, im Oktober die Rosenkranzandachten und in der Adventszeit die Besinnung "Fünf nach Fünf": der behelfsmäßige Gottesdienstraum bot das geeignete Ambiente.

Pfarrer Hermann Becker stellt fest: "Für alle Beteiligten waren die Gottesdienste in ‚Klein-Laurentius‘ ein Erlebnis, auch für die Passanten, die oft sehr neugierig durch die Fenster des früheren Modehauses schauten und sich wohl oft fragten, was denn hier Neues entstanden ist."

Die Gottesdienstbesucher hätten sich schnell mit der "Ausweichkirche" angefreundet und eine angenehme und eher familiäre Atmosphäre empfunden, da sie durch die Enge im Raum viel näher am Geschehen dabei gewesen seien.

Schöner Blumenschmuck

Pfarrer Becker und Roos sind sich einig: Dass der behelfsmäßige Gottesdienstraum seine besondere Ausstrahlung gehabt habe, sei auch ein Verdienst der Küsterin Margret Menig gewesen. Sie habe mit ihrem Helferteam mit Ideen und schönem Blumenschmuck immer ein besonderes Flair in den Raum gezaubert.

Die kleine "Kirche" habe ihre Höhepunkte gehabt. Erinnert wurde an die Fronleichnamsprozession, die ihren Abschluss an und in diesem Gottesdienstraum gefunden hat, oder an die Feier des Patroziniums der Pfarreiengemeinschaft "Laurentius am Spessart". Da feierte die ganze Pfarreiengemeinschaft zusammen mit der Kantorei einen Festgottesdienst auf der Obertorstraße bis hinüber zur St.-Laurentius-Kirche.

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Gottesdienstbesucher
  • Gottesdienste
  • Hermann Becker
  • Katholische Kirchengemeinden
  • Katholizismus
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Pfarrer und Pastoren
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!