FRAMMERSBACH

Leuchtturmprojekt am Lohrbach

„Ein Kind mit Müttern und Vätern“ ist der neue Feuchtwiesen-Erlebnispfad, den der Naturpark Spessart in Kooperation mit der Marktgemeinde Frammersbach realisiert hat.
Spielbereiche: Nadja Salzmann, die das Wegekonzept des neuen Frammersbacher Feuchtwiesen-Erlebnispfades entwickelt hat, stellte bei der Eröffnung die Holzfigur „Libelle“ vor. Foto: Fotos (3): Ulf Kampfmeier
„Ein Kind mit Müttern und Vätern“ ist der neue Feuchtwiesen-Erlebnispfad, den der Naturpark Spessart in Kooperation mit der Marktgemeinde Frammersbach realisiert hat. Mehr als 100 Bürger beteiligten sich an der Eröffnung des rund vier Kilometer langen Rundweges mit 23 Stationen am Samstagnachmittag bei schönem Frühlingswetter.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen